Ham­burger Hafenfähre

Wo ist der Spot zu finden?

Auf der Brücke 3 an den Ham­burger Lan­dungs­brü­cken. Ent­weder tum­melst du dich ohnehin irgendwo in der Innen­stadt oder nimmst die groß­ar­tige U3 (Ach­tung: gesperrt bis Früh­jahr 2022 zwi­schen Haupt­bahnhof und Lan­dungs­brü­cken) mit Halt an der Sta­tion — Trom­mel­wirbel — Lan­dungs­brü­cken. Ab der Brücke 3 fährt mit der Linie 62 die wohl belieb­teste der Ham­burger Hafen­fähren des Betrei­bers HADAG.

Warum ist der Spot so besonders? 

Weil du mit den HADAG-Fähren zu den güns­tigen Tarifen des Ham­burger Ver­kehrs­ver­bundes durch einen der größten Häfen der Welt schip­pern kannst. Die Linie 62 bringt dich vom Fisch­markt in Altona über das futu­ris­ti­sche Dock­­land-Gebäude und den Övel­gönner Muse­ums­hafen bis nach Fin­ken­weder und damit zum rie­sigen Airbus-Gelände und an den Rand des Alten Lands, Nord­eu­ropas größtem Obstanbaugebiet.

Wel­chem Geheim­tipp sollte ich folgen? 

Spä­tes­tens auf dem Rückweg soll­test du am Fisch­markt aus­steigen — ich wette näm­lich mit dir, dass dir bereits auf der Hin­fahrt die Bar Liberté auf dem Ponton der Hal­te­stelle auf­ge­fallen ist. Das legen­däre Schwimm­dock 11 thront auf der anderen Seite des Flusses, das geschäf­tige Treiben auf der Elbe lässt sich hier bei einem Long­drink ganz beson­ders char­mant beobachten.

Ähn­liche Spots

Schon gewusst?

Auf unserer Spot Check-Über­sichts­seite fin­dest du eine inter­ak­tive Karte Nord­deutsch­lands mit allen Spots in unseren sechs Kategorien.

Menü